242 Stellenangebote in Dresden

Für Arbeitgeber Merkliste
Technische Universität Dresden - Dresden | ANZEIGE VOM 23.09.2019
Das Projekt befasst sich mit digitalen Basisbandalgorithmen für energieeffiziente Ultra-Hochgeschwindigkeitsfunkübertragungen auf Basis von Software-Defined-Radios;...

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. - Dresden | ANZEIGE VOM 23.09.2019
Präparative Arbeiten zur Herstellung von Monomeren und Polymeren, u.a. mit biologischen Funktionseinheiten im Makromolekül; chemische Charakterisierung der Produkte mit verschiedenen analytischen Methoden;...

EGH Elektro-Großhandel GmbH - Dresden | ANZEIGE VOM 23.09.2019
Führerschein Klasse 3/ C1; selbstständiges Arbeiten, Sorgfalt; Teamfähigkeit; körperliche Fitness;...

Pro Seniore - Dresden | ANZEIGE VOM 23.09.2019
Sie verfügen über eine Ausbildung als Altenpfleger (m/w), Krankenpfleger (m/w), Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder als Kinderkrankenpfleger (m/w);...

Pro Seniore - Dresden | ANZEIGE VOM 23.09.2019
Sie verfügen über eine Ausbildung als Altenpfleger (m/w), Krankenpfleger (m/w), Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder als Kinderkrankenpfleger (m/w);...

Bearbeitung aller Zollverfahren unter Einsatz verschiedener Softwareanwendungen an unserem Dresdner Standort;...

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Freital | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Freital | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Moritzburg | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Anzeige aus der Sächsischen Zeitung - Dresden | ANZEIGE VOM 21.09.2019

Die beliebtesten Städte

Jobsuche in Dresden - von Informationstechnik über Tourismus bis Einzelhandel ist alles dabei

Wenn Sie in Dresden auf Jobsuche sind, profitieren Sie vom Wirtschaftsboom der Sachsenmetropole mit ihren rund 550.000 Einwohnern. Die auch als "Elbflorenz" bezeichnete Landeshauptstadt zieht wegen ihrer Schönheit, reizvollen Lage und prächtigen Bauwerke wie Zwinger, Semperoper und Frauenkirche Besucher aus aller Welt an. Daher bietet Ihnen hier auch der Tourismus jede Menge Jobs zum Beispiel in der Gastronomie. Interessante Stellenangebote gibt es in vielen Branchen von Biotechnologie über Einzelhandel bis Flughafen. 

Breit gefächerte Jobangebote von Softwareentwicklung bis Gesundheitswesen

Der Dresdner Arbeitsmarkt ist äußerst breit gefächert und reicht von Jobs in der Automobilindustrie und im Einzelhandel über Informationstechnik und Softwareentwicklung bis zu einem Vollzeitjob zum Beispiel bei der Stadtverwaltung Dresden. Über eine Stellenausschreibung in der örtlichen Presse oder über die Suche bei Jobbörsen im Internet lassen sich in der Stadt ebenso Jobs finden wie über Stellenangebote bei Firmen für Zeitarbeit. Auch beim Dresdner Arbeitsamt gibt es eine Jobbörse mit freien Stellen für Aushilfsjobs oder Festanstellungen. Ob Gelegenheitsjob oder öffentlicher Dienst, in der sächsischen Landeshauptstadt findet sich bei der Jobsuche für jeden Lebensentwurf das Passende. An Arbeitsangeboten besteht kein Mangel, denn die Großstadt ist das Zentrum der Region mit der am stärksten sich entwickelnden Wirtschaft in Ostdeutschland. Dabei kommt der verarbeitenden Industrie ein besonders hoher Stellenwert zu, mit einem starken Schwerpunkt im Bereich der Mikroelektronik. In dieser Branche erlebt die Dresdener Wirtschaft einen rasanten Aufschwung mit Umsätzen im mehrstelliger Milliardenhöhe. Entsprechend groß sind hier die Chancen für Sie einen Job bei einem ortsansässigen Unternehmen zu finden. Im Bereich der digitalen Dienstleistungen ist das Dresdner Unternehmen T-Systems multimedia solutions GmbH mit führend. Auch die Automobilindustrie sowie die Flugzeugindustrie sind in der Region gut aufgestellt. Der Automobilhersteller Volkswagen AG bietet in seiner hypermodernen Gläsernen Manufaktur Jobs in der Fertigung zum Beispiel für den VW Phaeton. Die Elbe Flugzeugwerke GmbH ist ebenfalls stark auf Expansionskurs und bietet als Zulieferer unter anderem für den Airbus entsprechende Arbeit in Vollzeit und Teilzeit. 

Enge Zusammenarbeit von Dresdner TU und lokalen Arbeitgebern

Als fruchtbar für den Dresdner Arbeitsmarkt erweist sich die enge Zusammenarbeit mit der Uni Dresden als bedeutender technischer Universität mit Ausstrahlung weit über die Stadtgrenzen hinaus. Die Technische Universität Dresden ist eng mit der lokalen Wirtschaft und Start-ups im wissenschaftlich-forschenden Bereich mit den Schwerpunkten Nanotechnologie sowie Biotechnologie und Informationstechnik verbunden. Auch der weltweit größte Anbieter von Software, die SAP SE, hat in der sächsischen Landeshauptstadt eine Niederlassung und bietet verschiedene Jobs für qualifizierte Bewerber. Neben Niederlassungen großer deutscher Unternehmen aus den verschiedensten Branchen von Versicherung (AOK) bis zu Telefondienstleister (Deutsche Telekom AG) bieten auch Dresdner Niederlassungen internationaler Unternehmen einen Job in Festanstellung oder als Aushilfe. Die in Paris beheimatete Veolia AG für Wasser- und Abwasserversorgung zählt ebenso dazu wie das zur JYSK Holding in Dänemark gehörende Möbelhaus Dänisches Bettenlager sowie das britische Pharma-Unternehmen GSK plc.. Alle diese international gut aufgestellten Unternehmen haben ein florierendes Dresdner Standbein mit entsprechenden Jobangeboten. Übrigens: Wer nicht auf Stellenangebote warten will, kann sich bei den Dresdner Firmen auch initiativ bewerben. So mancher Quereinsteiger ist auf diese Weise schon zu einem interessanten Job gekommen. 

Arbeitgeber der verschiedensten Branchen in jeder Größenordnung

Neben dem deutschen Mittelstand und internationalen Unternehmen mit einer Niederlassung vor Ort sind für den Jobsuchenden mit den verschiedensten Profilen Dresdner Institutionen wie die TU Dresden, das lokale Universitätsklinikum oder die Stadtwerke Dresden GmbH (kurz DREWAG) als Arbeitgeber interessant. Das Gesundheitswesen ist dabei besonders gut aufgestellt, wobei Städtisches Klinikum und Universitätsklinikum neben der Gesundheitskasse AOK die größten Dresdner Arbeitgeber in dieser Branche sind. Daneben gibt es regelmäßig immer wieder auch Stellenangebote von kleineren Arbeitgebern für Aushilfsjobs und Nebenjobs aber auch Stellen in Vollzeit durch Kleinanzeigen. Auch das Dresdner Jobcenter bzw. die Arbeitsagentur vermittelt Ihnen einen Minijob und hat dafür eine eigene Jobbörse eingerichtet. Aushilfsjobs oder einen festen 450 Euro Job finden Sie auch am Flughafen Dresden zum Beispiel in der Gebäudereinigung oder als Servicekraft. 

Wohnen und arbeiten in der Sachsenmetropole - zentrumsnah oder im Norden und Süden

Wenn Sie in Ihrer Wunschstadt ein Arbeit gefunden haben, brauchen Sie eine geeignete Wohnung. Auf dem Dresdner Wohnungsmarkt müssen Sie derzeit mit einer Miete von im Schnitt 8,71 Euro pro Quadratmeter rechnen. Dabei hängt der Mietpreis neben der Größe der Wohnung auch von der Lage ab. Begehrt sind wegen der angenehmen Infrastruktur und der Nähe zu vielen Arbeitsstätten neben der Äußeren Neustadt Lagen wie die Innere Altstadt oder der aufstrebende, direkt an die Altstadt grenzende In-Stadtteil Cotta. Diese zentralen Dresdner Stadtteile sind für Sie als Job- und Wohnungssuchenden auch deshalb interessant, weil sie verkehrstechnisch hervorragend angebunden sind und Sie von hier aus auch ohne Auto gut zu Ihrer Arbeitsstelle kommen. So halten am Bahnhof Dresden-Neustadt die für den innerstädtischen Nahverkehr wichtigen S-Bahn-Linien 1 und 2. Das ist sehr praktisch, wenn Sie zum Beispiel mehrere Jobs als Aushilfe an verschiedenen Einsatzorten haben oder im Rahmen von Zeitarbeit häufiger den Arbeitsplatz wechseln. Die Mieten sind im Innenstadtbereich entsprechend höher als in abgelegeneren Dresdner Stadtteilen wie dem wie ein Bauerndorf wirkenden Schönborn und Weixdorf im Norden oder Plauen im Süden. Ländlich in naturnaher Umgebung wohnen Sie in Cossebaude im äußersten Nordwesten der Stadt. Die Mieten sind hier günstiger als im Innenstadtbereich, gleichzeitig kommen Sie über den Bahnhof Cossebaude zügig ins Zentrum und zu Ihrem Arbeitsplatz in der Innenstadt. Wenn Sie eine Festanstellung gefunden haben und weite Anfahrten zum Arbeitsplatz scheuen, lohnt es sich in der Nähe eine günstige Wohnung zu suchen. So liegen der Flughafen und die Elbe Flugzeugwerke GmbH sowie eine Reihe der größten Arbeitgeber im Dresdner Großraum zum Beispiel aus dem Bereich Nanotechnologie (Stichwort: "Silicon Saxony") im nördlichen Stadtteil Klotzsche. Wer hier einen Job hat oder als Azubi eine Ausbildung beginnt, trifft mit einer Wohnung in der Nähe eine praktische Wahl.

Eine Festanstellung oder einen Gelegenheitsjob suchen und finden

Der Dresdner Stellenmarkt bietet neben Festanstellungen und Ausbildungsstellen auch jede Menge Gelegenheitsjobs auf Zeit. Solche Jobs finden Sie zum Beispiel an Dresdner Tankstellen im gesamten Stadtgebiet oder in Kneipen, Bars und Discos vor allem in der Neustadt. Hier lohnt es sich einfach mal vorbeizuschauen und direkt in der Location nach einem Nebenjob im Service zu fragen. Für Berufstätige mit Lust auf einen Zweitjob am Abend eignen sich solche Gelegenheitsjobs ebenso wie für Hausfrauen, volljährige Schüler oder Studenten. Wer keine Lust auf Klinkenputzen hat, kann von zu Hause aus Jobangebote auf diversen Dresdner Plattformen im Internet durchforsten und dort fündig werden. Oder Sie machen sich auf den Weg zur Agentur für Arbeit, denn auch hier sind über die sogenannte JOB-Vermittlung geringfügige und kurzfristige Jobs auch in Teilzeit zu finden. Das örtliche Arbeitsamt liegt ebenso wie die Technische Universität als möglicher Arbeitgeber verkehrstechnisch gut angebunden in der Dresdner Südvorstadt. 

Jedes halbe Jahr zur Dresdner Jobmesse - Kontakte für Job und Karriere knüpfen

Jobmessen sind eine gute Gelegenheit Kontakte zur Arbeitswelt zu knüpfen. So findet jedes halbe Jahr, im September und Februar, die Dresdner Jobmesse statt. Dort treten Mittelstand sowie kleinere Unternehmen und Global Player in den Dialog mit Schulen, Institutionen sowie Menschen auf der Suche nach einem neuen Job oder einer Ausbildungsstelle. Die Besuchermesse im DDV-Stadion an der Lennéstraße am Großen Garten bietet Ihnen eine gute Gelegenheit sich einen ersten Einblick in die Dresdner Arbeitsmarktlage zu verschaffen. Von hier aus können Sie auch den Blick über den Dresdner Tellerrand wagen und Jobangebote in Chemnitz oder Leipzig unter die Lupe nehmen!