Umkreis
30 km
Daten werden geladen...
Derzeit gibt es keine Jobangebote, die Ihrer Suchanfrage entsprechen.

115 Stellenangebote im Saarland

Schneller per Mail. Bei neuen Stellen als Erstes informiert werden!
Sortieren:
vor 21 Stunden Mitarbeiter Vertriebsinnendienst (m/w/d) exertis Connect GmbH Saarbrücken
Saarbrücken
Vollzeit
vor einem Tag Pflegefachkraft für den Beratungseinsatz (m/w/d) compass private pflegeberatung Saarbrücken
Saarbrücken
Home Office / Vollzeit
vor einem Tag Mitarbeiter im Betreuungsdienst (m/w/d) reha gmbh Lebach, Neunkirchen
Lebach, Neunkirchen
Vollzeit
vor einem Tag Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) reha gmbh Lebach
Lebach
Vollzeit oder Teilzeit
vor 4 Tagen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Mietbuchhaltung RVI GmbH Saarbrücken
Saarbrücken
Vollzeit
vor 4 Tagen Sachbearbeiter Auftragsmanagement (Schwerpunkt Druckdienstleistungen) (m/w/d) reha gmbh Saarbrücken
Saarbrücken
Vollzeit
vor einem Tag Mitarbeiter (m/w/d) in der Pulverbeschichtung durlum GmbH - Werk Bexbach Bexbach
Bexbach
Vollzeit
vor einem Tag Mitarbeiter (m/w/d) für die Endmontage durlum GmbH - Werk Bexbach Bexbach
Bexbach
Vollzeit
vor 5 Tagen Sachbearbeiter (m/w/d) WEG Abrechnung RVI GmbH Dresden, Saarbrücken
Dresden, Saarbrücken
Vollzeit
vor 5 Tagen Pflegeassistent / Pflegehelfer (w/m/d) Vollzeit / Teilzeit cts Altenhilfe GmbH Saarbrücken
Saarbrücken
Vollzeit oder Teilzeit
vor 2 Tagen Elektroniker für Betriebstechnik / Elektriker (m/w/d) BerlinerLuft. Technik GmbH Bexbach (Saarland)
Bexbach (Saarland)
Schicht/Nacht/Wochenende
vor 3 Tagen Sachbearbeiter Finanzen (m/w/d) Vereinigte Volksbank eG Saarlouis - Losheim am See - Sulzbach/Saar Saarlouis
Saarlouis
Vollzeit
vor 3 Tagen Individualkundenberater (m/w/d) Firmenkunden Vereinigte Volksbank eG Saarlouis - Losheim am See - Sulzbach/Saar Saarlouis
Saarlouis
Vollzeit
vor 7 Tagen Mitarbeiter*innen in der Hauswirtschaft (m/w/d) GPS Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH Saarbrücken, Eppelborn
Saarbrücken, Eppelborn
Teilzeit
vor 7 Tagen Geschäftsführer (m/w/d) Landesverband Arbeit Bildung Teilhabe Saarland e.V. Saarbrücken
Saarbrücken
Vollzeit
Daten werden geladen...

Sonne, Wald und Weinberge - Lebensqualität und florierende Wirtschaft im Saarland

Tiefe Wälder bedecken ein Drittel des Saarlandes, sanft geschwungene Hügel und sonnige Weinhänge prägen die Landschaft. Deutschlands kleinstes Bundesland lockt mit Naturschönheiten wie der Saarschleife nördlich von Merzig, dem pulsierenden Leben in der Landeshauptstadt Saarbrücken und erstklassigen Wirtschaftsbedingungen, die den Arbeitsmarkt florieren lassen. Die Schönheit des Landes lässt sich von oben auf dem Baumwipfelpfad Saarschleife betrachten, weit schweift der Blick über Fluss, Wälder und Hügel. Autobauer wie die Ford Werke GmbH und ihre Zulieferer, etwa Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, schreiben Stellenangebote im Saarland für die Autoindustrie aus. Lebensmittel- und Pharmabranche sowie öffentlicher Dienst tragen mit abwechslungsreichen Jobs ihren Teil zum Arbeitsmarkt im sonnenverwöhnten Süden des Landes bei. 

Wohnen und Arbeiten im Saarland - Weinberge, Kultur und beste Verbindungen

Der Jobmarkt im Saarland profitiert vom Standort zahlreicher Global Player aus der Industrie, etwa der Robert Bosch GmbH oder der Fresenius AG. Doch Jobangebote aus dem Südwesten des Landes bieten darüber hinaus auch überzeugende weiche Faktoren. Die Lebensqualität im sonnenreichen Weinbauländchen ist hoch. Die Schönheit des Landes lässt sich von oben auf dem Baumwipfelpfad Saarschleife betrachten, weit schweift der Blick über Fluss, Wälder und Hügel. Rund eine Million Einwohner leben hier, die meisten in der Landeshauptstadt, wo mit der ZF Getriebe AG einer der größten Autozulieferer Deutschlands als Jobmotor die Fachkräfte anzieht. Andere leben in den umliegenden Städten, in Homburg im Saarpfalz-Kreis oder in Ottweiler und Blieskastel. Das Klima ist mild und sonnig, es bekommt den edlen Weinreben, die an den Hängen um Perl, Sehndorf und Nennig an der Mosel gedeihen. Wintersportler zieht es in die Ferienregion Hochschwarzwald. Im Sommer lockt der Ferienpark am Bostalsee inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück. Der Deutsch-Französische Garten in der Landeshauptstadt verbindet grüne Parkflächen und eindrucksvolle Blumenrabatten, die deutsch-französische Freundschaft wird mit kulturellen Veranstaltungen gepflegt, und im Casino der „Saarland-Spielbank“ trifft man sich nach getanem Tageswerk zu entspanntem Glücksspiel. Nicht weit entfernt zeigt die Voelklinger-Huette, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, welche Bedeutung der Bergbau und die Metallverarbeitung für die Entwicklung im Saarland hatten. Das ehemalige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung wurde 1986 stillgelegt und hat sich seither zu einem Industriedenkmal, Kulturzentrum und beliebtem Ausflugsziel zugleich entwickelt. Vom Dach der alten Erzhalle haben Besucher einen weiten Blick über die Stadt Völklingen und das moderne Werk der Saarstahl AG, wo die Metallbranche bis heute Tausende Jobs bietet. Hochöfen mit Aussichtsplattform, Ausstellungen zur Geschichte der Voelklinger-Huette, Picknickplätze und Musikveranstaltungen oder exotische Wasserpflanzen, die im alten Granulierbecken wachsen: Das UNESCO-Weltkulturerbe bietet großen und kleinen Entdeckern viele Stunden spannender Entdeckungen. 

Für das Leben im Saarland spricht neben den guten Bedingungen für die Jobsuche auch das dichte Verkehrsnetz. Die Industrialisierung und der Abbau von Steinkohle sorgten früh dafür, dass hier im Süden der Bundesrepublik ein dichtes Netz von Straßen und Schienen aufgebaut wurde. Die Wege nach Frankreich sind kurz, die Hauptstadt Paris ist von der Saarmetropole aus in zwei Stunden zu erreichen. Alle wichtigen ICE-Bahnhöfe Deutschlands werden vom Europabahnhof der Landeshauptstadt aus angefahren. Der Saarkanal dient Binnenschiffern als Wasserstraße zum Rhein-Marne-Kanal. Pendler nutzen allmorgendlich die A 1, die A 6, die A 8 oder die A 62, um zu ihrem Arbeitsplatz zu kommen. Ein dichtes Netz an Autobahnteilstücken, Bundes- und Staatstrassen ergänzt die Verkehrsanbindung für Autofahrer. 

Die Automobilität der Zukunft kommt aus dem Saarland - die Arbeitsmarktsituation rund um die Saarmetropole

Der Abbau von Steinkohle brachte einst Wohlstand ins Saarland. Heute wird der Jobmarkt im kleinsten Bundesland geprägt von der ansässigen Industrie. Maschinenbau und Autobauer sowie Zulieferer findet man nirgendwo in Deutschland so dicht konzentriert. Die Autobranche mit ihren Zulieferern bringt den Südwesten technisch und wirtschaftlich voran. Die Universität des Saarlandes bietet mit ihren Jobs angehenden Mechatronik- und Informatikexperten, Kommunikations- und Medienspezialisten beste Voraussetzungen für ihre Karriere. Von der engen Zusammenarbeit der Universität mit den Autobauern der Umgebung profitiert der Stellenmarkt der Region. Vollzeit und Teilzeit Jobs gibt es bei Autobauern und Zulieferern, auch Aushilfsjobs und Teilzeitarbeit ist bei den Global Playern selbstverständlich. In Homburg sind hochqualifizierte Fachkräfte, Quereinsteiger oder Aushilfen bei den Zulieferern INA, Michelin oder der Robert Bosch AG tätig. Beim Autobauer Ford in Saarlouis laufen täglich um die 1500 fertige Modelle des Focus oder vom C-Max von den Bändern. Zusammen mit seinen Zulieferern bildet der Autohersteller das wirtschaftliche Zentrum der Region. Zehntausende von Jobs bilden das Fundament für den Wohlstand im dichtbesiedelten Saarland. Die Festo AG & Co. KG, spezialisiert auf Automatisierungs- und Steuerungstechnik, beschäftigt in Esslingen am Neckar und St. Ingbert rund 10.000 Mitarbeiter in Vollzeit, Teilzeit oder in Aushilfsjobs. Zum Stammsitz zählt die Ausbildung in Esslingen-Berkheim, wo Schulabgänger und Quereinsteiger ihren Einstieg ins Berufsleben wagen. In der Technologiefabrik Scharnhausen zeigt der Konzern, wie der moderne Arbeitsplatz im Saarland aussieht: Freundliches Klima und offene Räume prägen die modernen Büros, das gesamte Gebäude wurde mit Hightech als Niedrigenergiehaus entworfen. Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf Elektrotechnik und produziert Motor-, Getriebe- und Fahrwerkssysteme. 

Mit der AG der Dillinger Hüttenwerke und dem Saarstahl Konzern ist die traditionsreiche Stahl- und Eisenverarbeitung im Saarland vertreten. Die Hüttenwerke blicken auf mehr als 300 Jahre Firmengeschichte zurück und beschäftigen heute rund 5000 Fachkräfte, Auszubildende, Zeitarbeiter und Aushilfen in 520-Euro-Jobs. Grobbleche aus den Dillinger Hüttenwerken, dem größten Grobblechwerk Europas, finden sich in eindrucksvollen Projekten wie der Ostsee-Pipeline, der Öresund-Brücke oder dem Drei-Schluchten-Damm in China. 

Die Lebensmittelindustrie bietet in Nonnweiler Jobs. In der nördlichsten Gemeinde des Saarlandes produziert die Nestlé Wagner GmbH die bekannte Wagner Steinofenpizza und beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter, darunter Auszubildende in den Bereichen Industriekaufmann, Fachkraft für Lebensmitteltechnik oder Lagerlogistik. Der Gesundheitskonzern Fresenius AG betreibt seit über 40 Jahren sein Dialysatorenwerk in St. Wendel. In der Herstellung der als „künstliche Niere“ bezeichneten Hightech-Dialysatoren und der Forschung und Entwicklung ist Fresenius Mediccal Care Weltmarktführer. Tradition wird großgeschrieben in Merzig-Wadern, wo die Villeroy & Boch AG ihre weltbekannte Keramik produziert. Die Unternehmensgeschichte zeigt die Erlebniswelt im barocken Benediktinerkloster Mettlach, wo auch die Konzernzentrale des Lifestyle- und Wohnaccessoire-Herstellers angesiedelt ist. 

Stellenangebote, Jobsuche und Messen im Saarland

Der Gang zum Arbeitsamt ist eine von vielen Möglichkeiten, die eigene Jobsuche voranzutreiben. Neben Stellenausschreibungen in den Medien gibt es weitere Alternativen, ausgeschriebene Jobs zu entdecken. Auch Jobmessen und Ausbildungsbörsen, Jobbörsen und Anbieter von Zeitarbeit können Jobangebote machen, ob als Ausbildungsplatz, 520 Euro Job oder in Teilzeit und Vollzeit. Das Jobcenter in der Saar-Hauptstadt, in Saarlouis oder Neunkirchen verlagern mit ihren Jobbörsen den Stellenmarkt ins Internet. Wer persönliche Kontakte knüpfen und vor Ort den Einstieg in den neuen Job erreichen möchte, der fährt zur Messe. Die Universität des Saarlandes veranstaltet die Campus Messe, auf der Unternehmen der Region, aus ganz Deutschland und dem benachbarten Frankreich um die Fachkräfte der Zukunft werben. Die Interregionale Jobmesse der Großregion in der Saarlandhalle ist jedes Jahr Anlaufstelle für Unternehmen der Umgebung, die hier Stellenangebote machen und nach Fachkräften suchen. Die Bundesagentur für Arbeit organisiert das jährliche Event mit rund 100 Ausstellern. Ob öffentlicher Dienst, Minijob, Gelegenheitsjobs als Nebenjob oder Vollzeitstelle für die Fachkraft - mit einer gelungenen Kombination aus Information im Jobcenter, online und auf der Messe, sowie der richtigen Vorbereitung wird Ihre Arbeitssuche im Saarland zum Erfolgserlebnis. Besuche die Agentur für Arbeit in Saarbrücken, Homburg oder Neunkirchen oder stöbere durch Angebote der Arbeitsagentur im Internet und starte durch in Deine berufliche Zukunft!