Umkreis
30 km
Daten werden geladen...
Derzeit gibt es keine Jobangebote, die Ihrer Suchanfrage entsprechen.

350 Stellenangebote in Stuttgart

Schneller per Mail. Bei neuen Stellen als Erstes informiert werden!
Sortieren:
vor 20 Stunden Personal- und Finanzverwaltung (m/w/d) Vollzeit / Teilzeit Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. Stuttgart
Stuttgart
Vollzeit oder Teilzeit
vor 20 Stunden Mitarbeiter / Teamleiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH Stuttgart
Stuttgart
Vollzeit
vor 20 Stunden Sozialpädagoge (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d) Stadt Kornwestheim Kornwestheim
Kornwestheim
Teilzeit
vor 20 Stunden Produktionsmitarbeiter (m/w/d) Warmbehandlung H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG Fellbach
Fellbach
Vollzeit
vor einem Tag Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzen Katholisches Stadtdekanat Stuttgart Stuttgart
Stuttgart
Home Office / Vollzeit
vor einem Tag Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) CR Construction Rental GmbH Stuttgart
Stuttgart
Vollzeit
vor 20 Stunden Fachlagerist (m/w/d) M&V Veit Baumaschinen GbR Dettenhausen
Dettenhausen
Vollzeit
vor einem Tag Alltagshelfer (m/w/d) SO.DI Sozialstation Ditzingen gGmbH Ditzingen
Ditzingen
Teilzeit
vor einem Tag Steuerfachangestellte(r) / Steuerfachwirt(in) (m/w/d) Ina Rohrbeck Steuerberaterin Stuttgart
Stuttgart
Vollzeit
vor einem Tag LKW-Fahrer (m/w/d) für Auslieferung in Vollzeit Heck Getränke GmbH Korntal-Münchingen
Korntal-Münchingen
Vollzeit
vor einem Tag Pflegefachkraft (m/w/d) compassio B.V. & Co. KG Stuttgart
Stuttgart
Vollzeit oder Teilzeit
vor 20 Stunden Fachkraft - Lagerlogistik (m/w/d) (Kopie) DEKRA Arbeit GmbH Affalterbach
Affalterbach
Vollzeit
vor einem Tag Sachbearbeiter (m/w/d) Arbeitsvorbereitung Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH Ludwigsburg
Ludwigsburg
Vollzeit
vor einem Tag Industriekaufmann (m/w/d) CEM Christian Elbert GmbH Leonberg - Höfingen
Leonberg - Höfingen
Vollzeit
vor einem Tag Pflegefachkraft (m/w/d) compassio B.V. & Co. KG Esslingen am Neckar
Esslingen am Neckar
Vollzeit oder Teilzeit
Daten werden geladen...

Jobsuche: Baden-württembergische Landeshauptstadt bietet große Vielfalt

Die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg punktet nicht nur mit einem starken und stabilen Wirtschaftswachstum, sondern auch mit seiner vielfältigen Arbeitsmarkt-Struktur: Diverse Wirtschaftsbranchen haben ihren Geschäftssitz oder wenigstens eine ihrer Niederlassungen in der süddeutschen Metropole. Wer in Stuttgart auf der Suche nach Jobs ist, muss also nicht erst mühsam unzählige Stellenangebote durcharbeiten, um fündig zu werden.

Die Stadt in Fakten und Zahlen

Die Stadt am Neckar ist mit zirka 630.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2020) die größte baden-württembergische Stadt und die sechstgrößte Stadt der Bundesrepublik. In der Stuttgarter Region leben 2,7 Millionen Menschen. Damit ist sie einer der wichtigsten Ballungsräume Deutschlands. Die 23 Stuttgarter Stadtbezirke heißen Stuttgart-Mitte, Stuttgart West, Stuttgart Ost, Stuttgart Nord, Stuttgart Süd, Bad Cannstatt, Birkach, Botnang, Degerloch, Feuerbach, Hedelfingen, Möhringen, Mühlhausen, Münster, Obertürkheim, Plieningen, Sillenbuch, Stammheim, Untertürkheim, Vaihingen, Wangen, Weilimdorf und Zuffenhausen. Zu den bekanntesten angrenzenden Städten gehören Esslingen am Neckar, Sindelfingen und Leonberg. Letztere werden vom Landratsamt Ludwigsburg verwaltet. 

Die Großstadt befindet sich im sogenannten Stuttgarter Kessel, einem vom Neckar und seinen Zuflüssen angelegten Talkessel. Sie wird im Norden durch das Neckar-Becken und im Westen und Osten durch großflächige Wälder begrenzt. Die Anhöhe Altenburg oberhalb des Neckars war bereits in prähistorischer Zeit besiedelt. Im ersten nachchristlichen Jahrhundert entstand auf dem heutigen Stadtgebiet eine römische Siedlung mit einem Kastell und einer Kavallerie-Garnison. Die heutige Stadt, deren schwäbischer Name Stuotengarten von dem ortsansässigen Gestüt abgeleitet ist, wurde in der Mitte des 10. Jahrhunderts gegründet. Seit 1219 darf sich die anfangs nur aus einer Pferdezucht und einer Ziegelei bestehende schwäbische Ortschaft Stadt nennen. Zu einem bedeutenden Wirtschaftszentrum der Region wurde sie jedoch erst in den 1880-er Jahren, als Gottlieb Daimler in Cannstatt die ersten deutschen Autos herstellte.

Die Stadt als führender Wirtschaftsstandort

Die Stuttgarter Region zählt zu den wirtschaftlich bedeutendsten und einkommensstärksten Gebieten Deutschlands. Neben Global Playern sind dort zirka 1.500 mittlere und kleine Industrieunternehmen angesiedelt. Der größte Teil dieser Mittelständler sind Zulieferer für die ortsansässigen Autohersteller und Maschinenbauer. Außer der Automobil- und Zulieferindustrie sind die Finanzbranche und Versicherungswirtschaft mit bekannten Namen vertreten. Die Boerse Stuttgart GmbH ist der zweitgrößte deutsche Handelsplatz. Als größte deutsche Landesbank gilt die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Die Allianz Lebensversicherung hat ebenfalls ihren Sitz in der Landeshauptstadt. Da der Bedarf der Fahrzeughersteller und Maschinenbauer an intelligenten IT-Lösungen stetig wächst, gilt der Stuttgarter Großraum schon heute als führender IT-Standort. Außer namhaften Anbietern wie IBM und HP gibt es dort noch mehr als 6.000 mittlere und kleine System- und Softwarehäuser. 

Stuttgarter Wissenschaft und Forschung

Überregional bekannt ist die Universität Stuttgart. Sie wurde 1829 gegründet und arbeitet vor allem mit den lokalen Autoherstellern zusammen. Ihr Fachbereich Ingenieurwesen bildet junge Menschen in diversen technischen Berufen aus. Außerdem verfügt sie über ein eigenes Institut für Kunststofftechnik (IKT). Die Fraunhofer Gesellschaft ist mit fünf wissenschaftlichen Einrichtungen vertreten. Das Fraunhofer Institut Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in der baden-württembergischen Metropole ein eigenes Institut, in dem neue Leichtbau-Werkstoffe und Brennstoffzellen-Antriebe für die Fahrzeug-Herstellung entwickelt und getestet werden. Außerdem beschäftigt sich das 1907 gegründete Forschungszentrum mit neuen Formen energieeffizienter Mobilität. 

Auf Jobsuche

Bist du neu in der Stadt und auf Jobsuche, ist es ratsam, sich zuerst an die Agentur für Arbeit (Arbeitsamt) zu wenden. Die Arbeitsagentur ist in der Nordbahnhofstr. 30 - 34 und unter der Rufnummer 0800-4555500 zu erreichen. Weitere Anlaufstellen für Ihre Suche nach Arbeit sind die zur Arbeitsagentur gehörenden Jobcenter. Eine ihrer Geschäftsstellen finden Sie in der Rosensteinstr. 11 (Tel.: 0711216-97000). Möchtest du in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe arbeiten oder bist du an einem Nebenjob, Minijob (520 Euro Job) oder an Gelegenheitsjobs interessiert, helfen dir die geschulten Mitarbeiter und das neu eingerichtete Arbeitgeber-Team gerne weiter. Sie kennen sich auf dem örtlichen Arbeitsmarkt gut aus und können Ihnen sogar Tipps geben, wie du als Quereinsteiger am besten zum passenden Job kommst. 

Außerdem hast du natürlich die Möglichkeit, die Jobbörse der Agentur für Arbeit im Internet nach geeigneten Stellenangeboten zu durchforsten. Als Kunde des Arbeitsamts erhaltest du darüber hinaus weitere Jobangebote zugeschickt. In der Jobcenter-Datenbank findest du sogar Aushilfsjobs. Diese kommen für dich infrage, wenn du Jobs suchst, dich aber nicht dauerhaft an einen bestimmten Arbeitgeber binden möchtest. Außerdem sind derartige Jobs optimal geeignet, wenn du gerade deine Berufsausbildung abgeschlossen und noch wenig Berufserfahrung hast. 

Auch der Stellenmarkt in den lokalen Tages- und Wochenzeitungen (Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten, Cannstatter Zeitung) und Stadtmagazinen (Prinz, Moritz, Lift) hält oft vielversprechende Stellenangebote in Teilzeit und Vollzeit bereit. Dasselbe gilt natürlich auch für Aushilfsjobs. Wenn du viele interessante Jobs kennenlernen möchtest, kann auch Zeitarbeit eine Option sein. Zeitarbeitsfirmen haben oft viele Stellenangebote zur Verfügung: Je nach Ausbildung und beruflicher Laufbahn erhaltest du dort Jobs in diversen Wirtschaftsbranchen. Die Unternehmen bieten beispielsweise Jobs in Büro und Verwaltung, Jobs in der Produktion und Jobs im Bereich Logistik an. 

Eine weitere Gelegenheit, zum passenden Job zu kommen, bieten Jobmessen. Dort sind führende Firmen aus diversen Wirtschaftszweigen und anderen Branchen vertreten. Die nächste Stuttgarter Jobmesse findet am 14. September 2024 in der Carl Benz Arena statt. Außerdem bietet auch eine private Jobbörse gute Möglichkeiten, individuell geeignete Jobangebote zu erhalten. Aktuelle Jobabgebote im Raum Stuttgart findest du auch immer auf unserer Facebook Gruppe. Kommt für dich nur öffentlicher Dienst infrage, kontaktiere am besten die jeweilige Behörde und suche nach der entsprechenden Stellenausschreibung.

Wichtigste Arbeitgeber der Stadt

Zu den wichtigsten Arbeitgebern zählen die

  • Daimler AG mit ihren Mercedes-Benz Werken in Stuttgart-Untertürkheim und Stuttgart-Bad Cannstatt. Die Mitarbeiter sind mit der Entwicklung und Herstellung von Motoren und alternativen Antrieben für PKWs und Nutzfahrzeuge beschäftigt. Der Autobauer hat im Stuttgarter Großraum noch neun weitere Werke.
  • Robert Bosch GmbH in Stuttgart-Feuerbach. Ihre 12.000 Mitarbeiter arbeiten in den Bereichen Industrial Technology, Mobility Solutions, Energy and Building Technology und Consumer Goods. Das Unternehmen ist beim Internet der Dinge (IoT) Marktführer.
  • Porsche AG. Der Sportwagen-Hersteller hat seinen Geschäftssitz in Stuttgart-Zuffenhausen und gehört seit 2009 zum Volkswagen-Konzern.
  • Deutsche Post AG. Der Post- und Logistik-Anbieter hat seit 1997 in Stuttgart-Waiblingen ein eigenes riesiges Briefzentrum.
  • Allianz SE. Der Allianz Versicherungskonzern besteht seit 1890 und hat seinen Hauptsitz in München.
  • EnBW Energie Baden-Württemberg AG. Sie versorgt das gesamte Bundesland und die Landeshauptstadt mit Gas und Strom und setzt dabei vermehrt alternative Techniken der Energiegewinnung ein. Ihr Hauptsitz befindet sich in Karlsruhe. Im Stuttgarter Großraum ist der Energieversorger mit Heizkraftwerken in Stuttgart-Münster und Stuttgart-Gaisburg ansässig. Im Kraftwerk Stuttgart-Münster, das 1908 gebaut wurde, gewinnt man aus Abfall und Kohle Strom und Fernwärme und beseitigt so einen großen Teil des im süddeutschen Raum anfallenden Restmülls auf umweltverträgliche Weise. Auch in dem Gaisburger Heizkraftwerk wendet man innovative Technologie zur Fernwärme-Erzeugung an.
  • Ernst & Young GmbH. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bietet noch zusätzlich Beratungen in den Bereichen Steuern, Rechtsfragen und Management an. Der Geschäftssitz des 1.600 Mitarbeiter starken Unternehmens befindet sich nahe dem Flughafen Stuttgart.
  • Ernst Klett AG. Der traditionsreiche Fachverlag stellt Schulbücher und neuerdings auch digitale Unterrichtsmaterialien wie Lern-Apps und Übungssoftware her.
  • FESTO AG & Co. KG. Ihr Geschäftsfeld ist die Steuerungs- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen stellt Automatisierungslösungen für diverse Wirtschaftsbranchen her. Dazu gehören beispielsweise chemische Industrie, Elektro-, Wasser- und Medizintechnik. 
  • Alfred Kärcher GmbH & Co. KG. Der Hersteller von Reinigungsgeräten unterschiedlicher Arten ist Weltmarktführer und hat seinen Hauptsitz in Winnenden. Bekannt wurde er hauptsächlich durch seine leistungsstarken Hochdruckreiniger.