Quereinsteiger Jobticker Benefits Alle Städte Merkliste Für Arbeitgeber

Quereinstieg IT-Support

Mit IT-Fachkenntnissen zum neuen Job

Quereinsteiger IT-Support Mitarbeiter-Jobs: Berufsbild, Aufgaben & Gehalt

Kaum ein Unternehmen kann heute noch auf IT verzichten. Die Menschen wünschen sich immer mehr digitale Lösungen für ihre jeweiligen Bedürfnisse. Die Wirtschaft hat längst die Chancen der Digitalisierung erkannt, die Investitionen in die Einführung oder den Ausbau eigener IT sind die Jahre hinweg durchgehend gestiegen. Ein Trend lässt sich klar festhalten, die Digitalisierung ist aus unser aller Leben nicht mehr wegzudenken, sodass auch in Zukunft mit einer wachsenden Branche zu rechnen ist.

Innovative Produkte und Dienstleistungen entstehen rund um die Welt, die Zukunft erscheint grenzenlos in einem ständig wachsenden Markt. Das Tempo ist jetzt bereits hoch, möchte man als Unternehmen wirklich bei den ganz Großen mitspielen. Eine hohe Geschwindigkeit liegt nicht weniger auf dem Arbeitsmarkt vor, mit den neuen Herausforderungen und Ansprüchen an eine moderne IT sind auch weitere Jobs in diesem Segment entstanden. IT-Profis sind gefragter denn je, ihr Wissen und Können ist ein wesentlicher Teil des wirtschaftlichen Erfolgs. Kein Wunder also, dass du mit deinen Qualifikationen überall ein gern gesehener Bewerber bist. Unser Portal füllt sich täglich mit neuen Jobs für den Bereich IT-Support, denn zahlreiche Arbeitgeber suchen nach kompetentem Personal.

Welche Aufgaben übernimmt ein Mitarbeiter im IT-Support?

IT-Mitarbeiter werden an verschiedenen wichtigen Schnittstellen gebraucht. Sie werden sowohl für den administrativen wie auch für den organisatorischen Ablauf benötigt, fast jedes Unternehmen setzt heute auf eine IT-gestützte Infrastruktur. Häufig stehst du im direkten Kundenkontakt, da diese sich mit ihren Anfragen an dich wenden. Hier gilt es die Zufriedenheit der Kundschaft stets aufrechtzuerhalten, indem du ihr eine adäquate Lösung für ihr Anliegen anbieten kannst.

Störungsmeldungen und Reklamationen gilt es möglichst schnell zu bearbeiten, weshalb deine Abteilung eng mit weiteren Bereichen des Unternehmens zusammenarbeitet. Du beteiligst dich am Verbesserungsmanagement, denn Kunden-Feedback war schon häufig Anlass für die (Weiter-)Entwicklung eines Produkts oder einer Dienstleistung. Damit ein reibungsloser Ablauf immer gewährleistet ist, kümmern sich die Mitarbeiter des Supports zusätzlich um die Überwachung und Wartung der IT-Systeme. Ihr Beitrag hält so die notwendige IT-Infrastruktur des Unternehmens am Laufen.

Wie wird man Mitarbeiter im IT-Support?

Ein klassischer Ausbildungsweg existiert nicht. Wir haben es immer noch mit einer recht jungen Branche zu tun, an ersten konkreten Ausbildungsordnungen für diverse IT-Berufe wird aber bereits an verschiedenen Stellen gearbeitet. Einige finden ihren Weg über die Ausbildung zum Fachinformatiker. Andere wiederum entscheiden sich für eine berufliche Weiterbildung zum IT-Administrator oder Support-Mitarbeiter, welche in aller Regel mit einem Zertifikatsabschluss enden.

Sehr entscheidend sind die persönlichen Kenntnisse und die eigene Berufserfahrung, weshalb Berufseinsteiger jede Chance der Praxiserprobung nutzen sollten. Für Quereinsteiger stehen durchaus Optionen offen, auch wenn sie keine vergleichbare Vorausbildung mitbringen, soweit sie aber ansonsten über gefragte IT-Fachkenntnisse verfügen. Aufgrund des bestehenden Fachkräftemangels herrscht ein großer Bedarf an Personal, weshalb einige Stellenangebote auch Berufs- und Quereinsteiger offenstehen.

Gehalt: Was verdient man als Mitarbeiter im IT-Support?

IT-Fachkräfte sind gefragt und können durch Karrieremöglichkeiten ihren Verdienst kontinuierlich steigern. Im Support-Bereich beginnen viele ihren Weg auf der Karriereleiter mit einem guten Einstiegsgehalt von ungefähr 36.000 Euro jährlich. Die Gehälter sind oft abhängig von der Unternehmensgröße, aber auch viele kleinere Start-ups warten mit attraktiven Gehaltsbedingungen.

Möchtest du mehr Verantwortung übernehmen beispielsweise als Teamleiter, oder qualifizierst du dich für weitere Aufgaben, wird sich dies auch in deiner Verdienstabrechnung bemerkbar machen. Bereits im Bereich der IT-Sicherheit darfst du mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von ungefähr 59.000 Euro rechnen.

Quereinstieg: Voraussetzungen für den Einstieg als Mitarbeiter im IT-Support

Es hat seine Gründe, dass sich gerade in der IT-Branche viele Quereinsteiger finden und zahlreiche Stellenangebote auch an diese Gruppe gerichtet sind. Erste Ausbildungsberufe und Studiengänge stehen – wenn überhaupt – erst seit kurzer Zeit zur Verfügung, für eine kreative und erfolgreiche Idee bedarf es oft nur entsprechendes Know-how. Bringst du das mit, wirst du in vielen Unternehmen mit offenen Türen empfangen. Denn im Zuge der rasant zunehmenden Digitalisierung wird immer mehr kompetentes Personal gesucht, um den wachsenden Anforderungen gerecht werden zu können.

Nicht zuletzt wird auch hier der Fachkräftemangel sichtbar, unter der viele Branchen derzeit leiden. Gerade die Global Player ringen miteinander um das beste Personal, weltweit wird eifrig rekrutiert. Deshalb wirst du als Quereinsteiger nicht nur mit deinen fachlichen Qualifikationen gesucht: Gefragt bist du mit deinen weiteren Kompetenzen, den sogenannten Soft Skills. Zu denen zählen unbedingt Teamfähigkeit und, da du fast immer im Kundenkontakt stehst, ein gewisses kommunikatives Talent. Fremdsprachenkenntnisse sind ebenso förderlich, hier ganz besonders gute Englischkenntnisse. Möchtest du in einem international tätigen Unternehmen aktiv werden, werden dich interkulturelle Kompetenzen immer voranbringen.

Überzeugen wirst du stets mit deinen Praxiserfahrungen. Ein technisches Grundwissen wird im Support vorausgesetzt. Möchtest du zusätzlich dein praktisches Wissen theoretisch untermauern, steht auch dir die berufliche Weiterbildung offen. Überhaupt solltest du Interesse an ständiger Fortbildung haben, die nicht selten direkt intern angeboten wird. Kaum ein anderer Bereich ist so sehr von Innovation und Wandel betroffen, wie deine Branche. Bist du „up-to-date“, wirst du immer attraktiv für ein Unternehmen sein.