Quereinsteiger Jobticker Benefits Alle Städte Merkliste Für Arbeitgeber

Quereinstieg oder Umstieg?

Welcher Job passt am Besten zu mir?

Pflegehilfskraft-Jobs: Berufsbild, Aufgaben & Gehalt

Mit diesem Beruf entscheidest du dich für eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Denn du wirst überall dort gebraucht, wo Menschen auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind, weil ihre Gesundheit dies gerade erfordert. Dein Beitrag trägt wesentlich zur Erleichterung und Verbesserung des Alltags eines/einer Pflegebedürftigen bei.

Die Aufgaben innerhalb der Pflege sind vielfältig und fallen immer mehr sehr spezialisiert aus. Pflegekräfte arbeiten in der Regel im Team, untereinander sind die Schwerpunkte der eigenen Tätigkeit aufgeteilt, wobei dein Arbeitsmittelpunkt die direkte Pflege an den Patient/innen ist. Generell arbeitest du den examinierten Pflegefachkräften zu, welche aufgrund ihrer Ausbildung zu weiteren Aufgaben befähigt sind.

Pflegehilfskräfte werden aktuell händeringend an vielen Einsatzorten gesucht. Überall macht sich der Fachkräftemangel bemerkbar, einige Kliniken und Pflegeeinrichtungen leiden akut unter dem Personalmangel. Dein Können ist also dringend gefragt, entsprechend wirst du dich nicht lange auf Jobsuche begeben müssen. Du wirst aktuell in der Jobbörse von Jobblitz.de zahlreiche Stellenangebote vorfinden, welche nur noch auf deine Bewerbung warten.

Welche Aufgaben übernimmt eine Pflegehilfskraft?

Durch deine Tätigkeit erleichterst du den Alltag deiner Patient/innen erheblich. Als Hilfskraft unterstützt du die examinierten Pflegefachkräfte bei ihrer täglichen Arbeit. Zu deinen üblichen Aufgaben zählen:

  • Durchführung beziehungsweise Unterstützung des/der Patient/in bei der Körperpflege
  • Hilfe beim An- und Ausziehen
  • Unterstützung bzw. Anreichung der Mahlzeiten
  • Unterstützung bzw. Erledigung von Reinigungs- und Aufräumarbeiten
  • Begleitung und Unterstützung bei Alltagsaufgaben

Gefragt bist du in stationären Häusern, wie zum Beispiel Krankenhäusern, Altenheimen oder Pflegeeinrichtungen. Der größte Teil der Patient/innen, wird jedoch ambulant gepflegt, etwa siebzig Prozent aller Zu-Pflegenden ziehen ihre häusliche Umgebung vor. Deine helfende Hand trägt zum allgemeinen Wohlbefinden der Pflegebedürftigen bei. Dadurch förderst du den Heilungsprozess und ermöglichst ihnen ein überwiegend selbstständiges Leben in Würde. Findest du dich in diesen Aufgaben wieder, wird der neue Job nicht lange auf dich warten müssen: Täglich inserieren Arbeitgeber/innen neue Stellenangebote in unserer Jobbörse.

Wie wird man Pflegehilfskraft?

Für den Beruf der Pflegehilfskraft, bringst du mindestens einen Hauptschulabschluss mit. Bevor du dich konkret auf eine Stelle bewirbst, solltest du vorab erste Erfahrungen in der Pflege gesammelt haben, zum Beispiel in Form eines Praktikums. Zur Pflegehilfskraft kannst du über eine Weiterbildung gelangen, welche von Pflegeschulen vielerorts angeboten werden und in der Regel einige Wochen bis wenige Monate dauern. Einige große Pflegeeinrichtungen bieten ihrem zukünftigen Personal ein eigenes Schulungsprogramm an. Bei vielen Arbeitgeber/innen genügt es, wenn du zunächst in der Praxis überzeugst, damit sie dir ein Jobangebot unterbreiten.

Gehalt: Was verdient man als Pflegehilfskraft?

Als Hilfskraft kannst du mit einem durchschnittlichen Gehalt von ungefähr 1700 bis 2600 Euro brutto im Monat rechnen. Die Verdienstmöglichkeiten können von Region zu Region und je nach Betrieb unterschiedlich ausfallen, hinzu kommen unterschiedliche Tarifbindungen. Der hier angegebene durchschnittliche Verdienst, berücksichtigt die Gehaltsangaben aus ganz Deutschland.

Um deine Verdienstmöglichkeiten verbessern zu können, solltest du die angebotenen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten nutzen, die dich im Anschluss zu weiteren Aufgaben innerhalb der Pflege befähigen. Dein Beruf ist von gesellschaftlicher Bedeutung, die Diskussionen über eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte, sind deutlich hörbar und finden rege statt. Allgemein besteht eine große Zustimmung darüber, dass Pfleger/innen einen wesentlich höheren Lohn verdient haben. Die letzten Tarifverhandlungen lassen hoffen, hier konnten bereits - im Vergleich zu den Vorjahren - deutliche Gehaltserhöhungen erreicht werden. Der politische Druck auf die Arbeitgeber/innen wächst, sie sind aufgefordert für attraktivere Arbeitsplätze zu sorgen.

Quereinstieg: Voraussetzungen für den Einstieg als Pflegehilfskraft

Die aktuellen Voraussetzungen auf dem Arbeitsmarkt, sind aufgrund des wachsenden Bedarfs an Pflegekräften konstant gut. Der Fachkräftemangel macht sich in fast allen Betrieben deutlich spürbar, etliche Arbeitgeber/innen suchen händeringend nach geeignetem Personal. Dies ist eine Chance für potenzielle Quereinsteiger/innen: Es werden zahlreiche Pflegebasiskurse angeboten, die in kürzester Zeit absolviert werden können. Im Unterschied zu einer Ausbildung zur Pflegefachkraft, die drei Jahre dauert, braucht eine Pflegehilfskraft nur zwei bis sechs Monate bis zum Einstieg in den Beruf. Die Schulung ist keine staatliche Berufsausbildung und nicht einheitlich geregelt, deshalb dürfen von Pflegehilfskräften auch keine medizinischen Behandlungen vorgenommen werden.

Auch sonst sind die Eingangsvoraussetzungen relativ niedrig gehalten, um so möglichst vielen Interessierten den Einstieg zu ermöglichen. Ein Hauptschulabschluss qualifiziert dich bereits für eine Ausbildung als Pflegehilfskraft. Bringst du außerdem ausreichend Interesse und Motivation mit, wirst du schnell eine passende Arbeitsstelle finden. Alternativ kannst du auch eine staatlich anerkannte Ausbildung zur Pflegefachkraft oder zum/zur Altenpfleger/in machen und somit deine Gehaltsaussichten erhöhen.

Bevor du dich für den Quereinstieg in den Job als Pflegehilfskraft entscheidest, solltest du die Möglichkeit von Praktika durchaus nutzen. Neben der teilweise körperlich fordernden Arbeit kommen auch psychische Herausforderungen auf dich zu. Bist du bereits von dieser Tätigkeit überzeugt, solltest du nicht lange zögern und die vielen Stellenanzeigen auf jobblitz.de durchstöbern – der passende Job wartet bereits auf dich.